Diakonie - Notfall Übung

Veröffentlicht am
Diakonie – Notfall Übung

Kürzlich simulierte die Diakonie de La Tour in Waiern einen Stromausfall. Dabei wurde die Notstromversorgung, die über ein spezielles Aggregat gewährleistet wird, hinreichend getestet. Ziel war es, sich auf ein mögliches Blackout-Szenario (Anm.: plötzlicher, überregionaler und länger andauernder Stromausfall großer Stromnetze) bestens vorzubereiten. Dieses Vorgehen wurde neben der Küche Waiern für alle Häuser für Menschen im Alter, die Wohngemeinschaften für Kinder und die Nahwärme erprobt. „So wollen wir erkennen, welche Maßnahmen im Falle eines längeren Stromausfalls für eine Grundversorgung in den Einrichtungen gesetzt werden müssen“, erklärte Wirtschaftsdirektor Mag. Walter Pansi. Die Übung fand in enger Kooperation mit der KNG-Kärnten Netz GmbH mit GF Michael Marketz statt.